Wochenplan | vegan & regional KW40

KW 40

WOCHENPLAN DRUCKEN!

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung

Es liegt ein wunderschönes, sonniges Wochenende hinter uns und morgen beginnt auch schon wieder eine neue Woche. Unglaublich, dass wir morgen  in ein neues Monat starten. Der Oktober ist ohnehin einer meiner liebsten Monate. Halloween, Herbstblätter und Pumpkin Spice Latte verbinde ich mit diesem Monat. 

Ich freue mich sehr auf die kommende Woche, denn ich weiß schon welche Rezepte auf Euch warten. Wenn ich meine eigenen Rezeptkreationen zubereite und fotografiere, bin ich immer total gespannt, wie sie bei Euch ankommen und was ihr zu meinen Rezepten sagt.

Nun dürft Ihr euch aber erst einmal auf den veganen Wochenplan für die kommende Woche freuen!

Schnappt euch einen Kaffee oder Tee und lasst euch für diese Woche inspirieren.

Als kleine Info: Der Wochenplan ist eine vielfältige Rezepte-Sammlung und kein Ernährungsplan!

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche!

mediterraner Nudelauflauf

Zutaten

  • Dinkel-Penne
  • 1 Dose Bohnen
  • Mais (TK)
  • 2-3 große Tomaten
  • optional 1 mittlere Zwiebel oder 1 Stange Lauch
  • Rapsöl
  • optional Cashewkerne
  • 1/2 Pck. Hafer- oder Sojasahne
  • Tomatenpassata
  • Salz & Pfeffer
  • optional Kräuter der Provence (*Sonnentor)

Zubereitung

  1. Das Wasser zum Kochen bringen und die Dinkel-Penne al dente kochen.
  2. In einer Pfanne Rapsöl erhitzen und den klein geschnittenen Lauch oder die Zwiebel kurz anbraten.
  3. Die Cashewkerne ebenfalls kurz in der Pfanne mit rösten.
  4. Die Tomaten in Würfel schneiden und gemeinsam mit den Bohnen und dem Mais in eine Auflaufform geben.
  5. Die Nudeln, die Zwiebel/Lauch, sowie die Cashewkerne in die Form hinzugeben.
  6. Das Ganze mit dem Kochlöffel umrühren, die Tomatenpassata und die Hafersahne darüber gießen.
  7. Nun Salz, Pfeffer und die getrockneten Kräuter hinzufügen und erneut gut umrühren.
  8. Zum Schluss im Backofen bei 180 Grad, bei Ober- und Unterhitze, für etwa 20 Minuten backen.

schnelles Gemüsecurry mit Reis

Zutaten

  • 2 mittlere Karotten
  • Erbsen (TK)
  • Sprossen (TK)
  • 1 große Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 TL Suppenbrühepulver (*Alnatura)
  • etwas Currypulver
  • Salz & Pfeffer
  • optional Kräuter
  • etwas Kurkumapulver
  • Rapsöl oder Kokosöl
  • 1 Glas Reis (1 Glas=100g)

Zubereitung

  1. Den Reis in der doppelten Menge Wasser kochen.
  2. Die Karotten schälen und das gesamte Gemüse (außer Erbsen und Sprossen) klein schneiden.
  3. In einem Topf Rapsöl erhitzen und das Gemüse kurz anrösten.
  4. Wasser in eine Schüssel füllen und das Suppenbrühepulver in dem Wasser auflösen.
  5. Nun das Gemüse mit dem Wasser und der Kokosmilch aufgießen und alle Zutaten gar köcheln lassen.
  6. Currypulver, Kräuter, Salz, Pfeffer und Kurkumapulver dazugeben.

Asia-Nudeln mit roter Beete

Hier geht´s zum Rezept!

Gemüsespieße mit Couscous

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • Champignons
  • kleine Tomaten
  • 1 Glas Vollkorn-Couscous (1 Glas=100g)
  • 1 TL Suppenbrühepulver
  • 1 mittlere Zucchini
  • Rapsöl
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter

Zubereitung

  1. Das Wasser zum Kochen bringen und das Suppenbrühepulver dazugeben.
  2. Den Couscous in das kochende Wasser geben, den Topf zur Seite stellen und das Ganze 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Das Gemüse, bis auf die kleinen Tomaten, in Würfel schneiden.
  4. Nun das Gemüse auf die Spieße stecken und bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze, ca. 20 Minuten backen
  5. Den Couscous mit den Kräutern würzen und auf einem Teller anrichten.
  6. Auf den Couscous die Spieße legen und den Teller servieren.

Kurkuma-Hirse-Auflauf

Zutaten

  • 1 Glas Hirse
  • 1 Süßkartoffel
  • Champignons
  • 1 Zucchini
  • Kräuter der Provence (getrocknet)
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 Pck. Hafersahne
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Rapsöl

Zubereitung

  1. 2 Gläser Wasser zum Kochen bringen und das Kurkumapulver dazugeben.
  2. Die Hirse ebenfalls zum kochenden Wasser geben, kurz mit köcheln lassen und beiseite stellen.
  3. Die Süßkartoffel schälen und gemeinsam mit der Zucchini und den Champignons klein schneiden.
  4. In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und das Gemüse anrösten.
  5. Mit etwas Wasser aufgießen, Salz & Pfeffer hinzufügen und das Gemüse gar köcheln.
  6. Den Kurkuma-Hirse in eine Auflaufform geben und mit dem Gemüse vermengen.
  7. Die Hafersahne, Gewürze, sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und gut umrühren.
  8. Im Backofen bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze, etwa 20-30 Minuten backen.

Kürbis-Linsen-Suppe

Hier geht´s zum Rezept!

Apfel-Crumble

Zutaten

  • 3-4 große Äpfel
  • 1 Glas Dinkelmehl (1 Glas = 100g)
  • ½ Glas Rohrohrzucker
  • 100g pflanzliche Butter
  • etwas Zimtpulver
  • optional 1 Handvoll Haferflocken
  • etwas pflanzliche Butter (für die Form)

Zubereitung

  1. Zuerst die Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
  2. Das Mehl, den Zucker, den Zimt und die Butter (und optional Haferflocken) in eine Schüssel geben und mit den Händen zu kleinen Krümeln reiben.
  3. Die Äpfel in die befettete Form geben und die Krümel „Crumble“ darüber geben.
  4. Im Backofen bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze, etwa 20-30 Minuten backen.

Weitere Wochenpläne:

KW 34

KW 35

KW 36

KW 37

KW 38

KW 39

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.