Veganer Süßkartoffel-Bagel

Bei uns zu Hause haben mittlerweile alle Familienmitglieder die Liebe zur Süßkartoffel für sich entdeckt. Denn sie ist eine wunderbare Alternative zur Kartoffel. Süßkartoffel-Pommes mit Cashew-Dip kommen auf unserem Familientisch super an und auch in Form von Suppe, wird sie total gern verspeist.

Da wir unser Gebäck am liebsten selber backen, habe ich am Wochenende eine neue Bagel-Sorte ausprobiert. Der vegane Süßkartoffel-Bagel ist ohne viel Aufwand zubereitet und eine wunderbare Frühstücks- und Jausenidee.

Süßkartoffeln aus Österreich – die Wunderknolle

Süßkartoffeln wachsen mittlerweile in Österreich und zählen somit zu den heimischen Gemüsearten. Sie enthalten reichlich Beta-Carotin, welches von unserem Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Zudem findet man in der Süßkartoffel Vitamin C, Kalium, Magnesium und Calcium.

Für Kinder, die Gemüse verweigern, kann man in das selbstgebackene Gebäck jegliches Gemüse „verstecken“.

Nun möchte ich Euch dieses Rezept nicht länger vorenthalten!

 

Zutaten  | Veganer Süßkartoffel-Bagel

  • 4 Gläser glattes Dinkelmehl (1 Glas = 100g)
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 PCK. Trockenhefe
  • eine Prise Salz
  • ein Schuss Hafermilch
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Rapsöl
  • etwas Wasser zum Bestreichen

Zubereitung | Veganer Süßkartoffel-Bagel

  1. Die Süßkartoffel halbieren und in einen Topf mit kochendem Wasser gar kochen.
  2. Nach dem Kochen, das Fruchtfleisch der Süßkartoffel in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
  3. Alle Zutaten für den Teig nach der Reihe in eine Schüssel geben.
  4. Das Mehlgemisch zu einem glatten Teig verarbeiten und eventuell noch etwas Mehl oder Wasser hinzufügen.
  5. Nun die Schüssel zudecken und an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen.
  6. Den Teig erneut gut kneten und in kleine Teile portionieren.
  7. Jeden Teil zu einer länglichen „Schlange“ rollen und Kringel formen. Achte darauf, dass die Löcher des Bagel groß genug sind.
  8. Die Bagel auf ein Backblech und ein Backpapier legen.
  9. Zum Schluss werden die Bagel mit etwas Wasser bestrichen.
  10. Bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze, für etwa 30-40 Minuten im Backofen backen.

Achtung: Die Backzeiten können je nach Backofen variieren.

Die veganen Süßkartoffel-Bagels eignen sich ideal zum Mitnehmen in die Schule, in den Kindergarten oder auf den Spielplatz. Mit einem Cashew-Aufstrich oder pflanzlicher Butter sind sie ein wahrer Genuss. Das Zwergi war begeistert und wollte gleich noch einmal Bagels backen.

TIPP: Ihr könnt die Bagels problemlos einfrieren. So halten sie sich länger und ihr könnt sie zu einem anderen Zeitpunkt wieder verspeisen.

Ich wünsche Euch und Euren Kids viel Freude beim Nachbacken!

2 thoughts on “Veganer Süßkartoffel-Bagel

  1. Hallo,
    Dein Rezept klingt super. Aber werden Bagels nicht klassischerweise vor dem Backen kurz „gekocht“?
    Liebe Grüße Lea

    1. Liebe Lea,
      Ja da hast du recht.
      Ich habe es nicht gemacht und finde sie super gelungen 🙂
      Du kannst sie aber natürlich vor dem backen noch ganz kurz in kochendes Wasser legen.
      Alles Liebe
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.