UPDATE & vegane Vanille-Schnecken

Lange habe ich nichts mehr von mir hören …ähm… lesen lassen und das hatte mehrere Gründe. Erstens stand der Umzug in unser neues Zuhause in einer ganz neuen Gegend an. Den Umzug haben wir nun erfolgreich überstanden und leben uns jetzt erst einmal in Ruhe ein.

Zweitens startete ich vor etwa einem Monat mein Herzensprojekt „Bauchredner-Shows für Kinder“. Das hieß für mich: Website erstellen, Flyer und Visitenkarten gestalten und drucken, sowie Programme schreiben, Stücke einstudieren und natürlich erste Kontakte knüpfen. Zudem habe ich eine große Entscheidung getroffen, welche mir die ein oder andere schlaflose Nacht bescherte.

MEIN HERZENSPROJEKT: Bauchredner-Shows für Kinder

Dieses Projekt ist eigentlich eine spontane Idee, die erst seit kurzem entstanden ist. Da ich Pädagogin bin, habe ich immer schon gerne mit Handpuppen und Kindern agiert. Durch Handpuppen haben wir Erwachsenen die Möglichkeit mit Kindern auf eine ganz besondere Art und Weise zu kommunizieren. Ich muss gestehen sie erleichtern mir meinen Mama-Alltag in so mancher Situation enorm. Beim Spielen mit den Handpuppen kann auch ich fröhlich und unbeschwert sein. Sie bringen den Kindern und mir gute Laune und jede Menge Spaß.

Bauchreden habe ich eigentlich ebenfalls total spontan ausprobiert und nach kurzem funktionierte es auch schon. Es macht mich glücklich, Kindern und anderen Menschen, mit dem was ich tue, Freude zubereiten und daher möchte ich dies zu meinem Beruf machen bzw. mache ich es gerade zu meinem Beruf. Denn ich habe meinen sicheren Job an den Nagel gehängt, um mir einen großen Wunsch zu erfüllen. SELBSTSTÄNDIG ARBEITEN & anderen Menschen ein Lächeln in ihr Gesicht zu zaubern.

Du interessierst Dich für mein Projekt? Dann schaue gerne vorbei!

www.bauchreden-elli.at

GEKÜNDIGT! DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG?

Wie bei allen Entscheidungen, die man in seinem Leben trifft, gibt es meiner Meinung nach, kein richtig oder falsch. Es fühlt sich gut an und ist gut überlegt. Ich verlasse meine Komfortzone und versuche etwas ganz Neues. Ich bin gespannt und aufgeregt, wo mich mein neuer Weg hinführt. Durch meine Erkrankung habe ich gelernt, Chancen, die man in seinem Leben bekommt, zu nutzensich zu trauen und etwas zu wagen. Genau das mache ich jetzt und werde Euch natürlich an meinem Weg teilhaben lassen.

Zum Abschluss verrate ich Euch natürlich mein Rezept zu den veganen Vanille-Schnecken!

 

Zutaten  | Vegane Vanille-Schnecken

Für den Teig:

  • 3 Gläser glattes Dinkelmehl (1 Glas = 100g) & mehr (für die Arbeitsfläche)
  • ½ Glas Kokosblütenzucker (ca. 50g)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 – 1 ½ Glas lauwarme Hafermilch (1 Glas = ca. 250 ml)
  • 1 Tl Bourbon-Vanille
  • optional 1 Pck. Vanillezucker
  • optional Schale (gerieben) einer Bio-Orange

Zubereitung | Vegane Vanille-Schnecken

  1. Die Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben.
  2. Alles zu einem glatten Teig kneten. Eventuell benötigt ihr je nach Konsistenz des Teiges mehr Mehl oder Milch.
  3. Danach den Teig zugedecken und an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen.
  4. Nun erneut gut kneten und ca. 10 cm lange „Teig-Schlangen“ formen. Diese dann zu einer Schnecke rollen und auf ein Backpapier und Backblech legen.
  5. Zum Schluss die veganen Vanille-Schnecken bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze, für etwa 20-30 Minuten im Backofen backen.

Achtung: Die Backzeiten können je nach Backofen variieren.

Ich wünsche Euch und Euren Kids viel Freude beim Nachbacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.