JUFA HOTEL ANNABERG | Sommer in Österreich – ein Traum wird wahr!

*WERBUNG

In diesem Jahr durften wir uns in zwei Kurzurlauben erholen. Die erste Urlaubsdestination war Italien. Strand, Meer und Sandburgen bauen. Es war schön und dennoch nicht der schönste unserer Urlaube.

Der Urlaub in Österreich am Annaberg war für alle Familienmitglieder definitiv unvergesslich und ein Hit.

Kurz zuvor durchstöberten wir ein Reiseportal und fanden auf Anhieb das JUFA Hotel  Annaberg. Gleich auf den Fotos der Website fielen uns die großartigen Indoor- und Outdoor-Bereiche für Kinder auf. „Los, auf in die Berge!“ Gesagt und sofort gebucht.

Sofort das Bergpanorama genießen!

Als wir ankamen, war der Blick auf die Berge einfach traumhaft. Wir erblickten direkt vor dem Hotelgelände einige Wanderwege. Wiesen und Wald waren in ein paar Schritten zu erreichen. Die Natur war wortwörtlich gleich vor der Türe und wartete nur darauf, von uns erforscht zu werden.

Der Outdoor- und Indoor-Bereich: Ein Spaß für Groß und Klein

Nach unserem Ankommen, erkundeten wir gleich das Kletter- und Balancier-Areal draußen. Klettern, Balancieren und Toben. Ein Kletter-Spaß für jedes Alter.

Auch der Spielplatz, welcher sich bei dem Hotel-Cafe befand, ließ keine Wünsche offen. Sandkiste, Rutsche, Schaukel. Alle Spielgeräte, welche unser kleiner Rabauke liebt. Während Mama und Papa in Ruhe ihren Kaffee genossen, konnte unser kleines Zwergi spielen und Freundschaften knüpfen.

Plitsch-Platsch-Bereich oder doch lieber in den Indoor-Kletterpark?

Das absolute Highlight für unseren Kleinen war auf jeden Fall der Plitsch-Platsch-Bereich. Kurz vor dem ausgiebigen Abendbuffet, besuchten wir den Indoor-Wasserspielplatz.

Alle größeren Kinder, ab ca. 5 Jahren, konnten sich im Kletterpark ausleben.

Ausrasten auf dem Zimmer!

Mit dem Doppelbett-Zimmer waren wir rundum zufrieden. Es war geräumig, sauber, modern eingerichtet und ließ keine Wünsche offen. Auf unserem großen Balkon, genossen wir die Zeit zu Zweit. Zudem hatten wir einen wundervollen Blick auf die Berge.

Wandern in den Bergen oder Spazieren durch Mariazell?

Da wir als Familie gerne in der Natur unterwegs sind, fuhren wir selten mit unserem Familienauto. Denn die zahlreichen Wanderwege führten alle direkt vom Hotel in die wunderschöne Natur. Auf dem Naturlehrpfad, sowie im Naturpark Ötscher-Tormäuer konnten wir viele Tiere und Pflanzen entdecken. An unserem vorletzten Urlaubstag unternommen wir einen Ausflug nach Mariazell (Entfernung: ca. 20km).

Dort findet man nämlich neben einer entzückenden Stadt und Lebkuchenherzen auch das Holzknechtland und die Bürgeralpe.

 

 

JUFA ANNABERG – Ein einzigartiges Urlaubserlebnis!

Abschließend kann ich das JUFA HOTEL ANNABERG allen Familien empfehlen. Ganz gleich ob große oder kleine Kinder, in dieser Urlaubsdestination haben alle Familienmitglieder Spaß und einen erholsamen, einzigartigen Urlaub. Wir werden ganz bestimmt wieder kommen!

Wo habt IHR in diesem JAHR Urlaub gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.