Für den Osterbrunch | veganer Apfel-Bagel

Seit meiner Kindheit ist es in meiner Familie Tradition, dass am Ostersonntag ein Osterbrunch veranstaltet wird. Es ist ein wunderschöner Tag, an dem geschlemmt wird und die ganze Familie zusammen kommt. Ich genieße diesen Tag besonders, denn diese Zeiten mit meiner Familie sind sehr kostbar. Meine Mama, die übrigens neben meinem Mann mein Vorbild in der Küche ist, bereitet vegane und vegetarische Speisen zu, die einfach immer himmlisch schmecken. Auch ich lasse es mir natürlich nicht nehmen, eine Kleinigkeit mitzubringen. Dieses Jahr dürfen unter anderem diese leckeren, veganen Apfel-Bagels mit auf den Ostertisch. Bagels sind mein absolutes Lieblingsgebäck und lassen sich sowohl herzhaft als auch süß zubereiten. Diese süßen,veganen Apfel-Bagels schmecken mir mit einem Fruchtaufstrich am allerbesten.

veganer Apfel-Bagel

 Zutaten | veganer Apfel-Bagel

200 g Weizenmehl

300 g Dinkelmehl

1 Pck. Trockenhefe

2-3 Äpfel

300-350  ml Hafermilch oder eine pflanzliche Milch (lauwarm)

eventuell etwas Agavensirup

eventuell etwas Zimt- und Vanillepulver

etwas Hafermilch (zum Bestreichen)

veganer Apfel-Bagel
veganer Apfel-Bagel

Zubereitung | veganer Apfel-Bagel

Die Äpfel schälen und in die Rührschüssel raspeln. Alle weiteren Zutaten der Reihe nach ebenfalls in die Schüssel geben. Nun alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Danach erneut gut durchkneten und eventuell noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig in gleich große Portionen teilen und jede Teigportion zu einer „Schlange“ ausrollen. Nun einen Ring formen und den Bagel auf ein Backblech legen. Als kleiner Tipp: Achte darauf, dass das Loch groß genug ist, sodass es beim Backen im Backofen nicht zu klein wird. Zum Schluss die Bagels mit etwas Hafermilch bepinseln und anschließend bei 200 Grad, Ober- und Unterhitze, für etwa 20 Minuten goldbraun backen.

veganer Apfel-Bagel
veganer Apfel-Bagel
veganer Apfel-Bagel

Dieses schnelle und einfache Rezept ist ideal für mich als Mama, denn für aufwendige Rezepte fehlt meist die Zeit. Außerdem eignen sich die Bagels auch super gut als Sonntagsfrühstück.

Auch die liebe Michaela vom Blog littlebee hat dieses Jahr ein leckeres Bagel-Rezept mit uns geteilt. Ihre himmlischen Bagels sind auch richtig schnell zubereitet und passen somit wunderbar in die Familienküche.

Hast du schon Bagels selbst zubereitet?

 

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.