Frühstück | Vegane Frühstücksbrötchen

Ich frühstücke ja am liebsten etwas Süßes in der Früh. Besonders das Frühstück am Wochenende ist eine besonders schöne Zeit für die ganze Familie. Alle Familienmitglieder sitzen an einem Tisch, führen schöne Gespräche über die vergangene Woche und genießen das Essen.

Gebäck im Brotkorb gehört für mich auch irgendwie auf den Frühstückstisch. Selbstgebackenes schmeckt natürlich am allerbesten. Doch als Mama hat man nicht viel Zeit zur Verfügung. Daher zeige ich Euch heute ein ganz einfaches und schnelles Rezept. Diese veganen Frühstücksbrötchen sind schnell zubereitet und ohne viel Aufwand ein wahrer Gaumenschmaus für die ganze Familie.

Vegane Frühstücksbrötchen | Zutaten 

  • 2 Gläser Dinkelmehl (1 Glas = 150g)
  • 80 g kalte, pflanzliche Butter
  • 3 El Sojasahne (oder 1 Ei)
  • 1 El Backpulver
  • 50g Rohrohrzucker
  • 100 ml pflanzliche Milch
  • 2-3 Handvoll Schokostückchen

Vegane Frühstücksbrötchen | Zubereitung

  1. Alle Zutaten (außer die Schokostückchen) nach der Reihe in eine Schüssel geben.
  2. Alles gut mixen.
  3. Zum Schluss die Schokostücken unterrühren.
  4. Mit einem Esslöffel gleichgroße Teigportionen auf einem Backpapier verteilen.
  5. Nun bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze für etwa 30 Minuten backen.

Achtung: Die Backzeiten können je nach Backrohr variieren.

Einfach, schnell und lecker ist mein Motto seit ich Mutter bin. Daher findet ihr auf meinem Blog viele verschiedene Rezepte, die absolut familientauglich sind. Diese veganen Frühstücksbrötchen sind bei Groß und Klein beliebt und das perfekte Wochenendfrühstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.