Frühstück | schnelles & veganes Kürbisbrot

Der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach herrlich. Schon als mein Zwergi ganz klein war, begann mein Interesse für selbst gebackenes Brot zu wachsen. Doch da meine Zeit als frisch gebackene Mama knapp war und die Rezepte für Brot in meinen Büchern elendslang  waren, war die Motivation zum Backen gleich null. Vor etwa zwei Jahren stieß ich auf ein veganes Kochbuch in dem die Mengen in Tassen angegeben waren. Prompt wollte ich auch ein schnelles und einfaches Brot-Rezept kreieren. Das Geniale an diesem Rezept ist, dass man es je nach Belieben mit anderen Gemüsesorten, Kernen oder Mehlarten variieren kann. So entstand das Grundrezept von diesem veganen Kürbisbrot.

Dieses Brot passt nicht nur mega gut in die Herbst-Zeit, sondern ist obendrein schnell und einfach gebacken. Denn das ist das oberste Gesetz in meinem turbulenten Mama-Alltag!

Veganes Kürbisbrot | Zutaten

  • 2 Gläser glattes Dinkelmehl (1 Glas = 150g)
  • 1 Glas Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • ¾ Glas lauwarmes Wasser
  • 1 El Rapsöl
  • optional 1 Tl Salz
  • ¼ Hokkaidokürbis (geraspelt)

Veganes Kürbisbrot | Zubereitung

  1. Alle Zutaten nach der Reihe in eine Rührschüssel geben.
  2. Die Masse zu einem glatten Teig kneten und gegebenenfalls noch etwas Mehl hinzufügen.
  3. Die Schüssel mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen.
  4. Nach der Stunde den Teig erneut kneten und ihn zu einem ovalen Brotlaib formen.
  5. Das Brot nun auf ein Backpapier, sowie ein Backblech legen.
  6. Nun bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze für etwa 30-40 Minuten backen.

Achtung: Die Backzeiten können je nach Backrohr variieren.

Den restlichen Hokkaidokürbis habe ich anschließend zu einer leckeren Cremesuppe verarbeitet. Das vegane Kürbisbrot wird durch seinen süßlichen Geschmack sogar von meinem heiklen Zwergi verspeist. Ganz egal ob mit Marmelade oder Gemüseaufstrich, das Kürbisbrot ist immer ein Genuss.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachbacken!

One thought on “Frühstück | schnelles & veganes Kürbisbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.